Kein Vorwärtskommen

Veröffentlicht von ANONYM am 23.05.2013

Ich bin aufgrund von diversen Erkrankungen seit Jahren auf das Jobcenter angewiesen. Die Mitarbeiter sind alle sehr freundlich, und kleinere Probleme werden schnell gelöst, auch finanziell steh ich ganz gut da. Aber alle Eigeninitiativen meinerseits um wieder beruflich in einem neuen Job durchzustarten werden permanent geblockt, zum Teil vom PAP befürwortet und unterstützt aber dann vom Abteilungsleiter abgeschmettert etc. (Dass die Maßnahmen der ARGE nicht unbedingt sinnvoll sind ist ja allgemein bekannt)
Unter der Hand werden mir dann auch gern Dinge erzählt wie *Leider kann ich ihnen die Fortbildung (die ich selbst initiiert hatte und bezahlen wollte) nicht genehmigen, weil sie tagsüber stattfindet. Schade dass sie nicht im Nachbarkreis wohnen, die Kollegen da *vergessen* sie in solchen Fällen einfach für den Zeitraum der Fortbildung*
Manchmal hat man das Gefühl die wollen ihre Kunden nicht verlieren.